Annahme einer Messintention für mehrere Jahre

Datenschutzbestimmungen

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche:

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

Fonds de gestion des édifices religieux et autres biens relevant du culte catholique „Kierchefong“

boîte postale 1908, L – 1019 Luxembourg

Tel.: 23670-201 – Email: cca@kierchefong.lu

Datenschutzbeauftragter

Im Sinne der DSGVO gehört der „Kierchefong“ zum „Groupe Archevêché“. Dieser hat einen Datenschutzbeauftragten ernannt. Er ist zu erreichen

  • oder telefonisch unter der Nummer: 46 20 23-25

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die personenbezogenen Daten werden erhoben, zwecks Annahme und Bearbeitung einer Messintention für mehrere Jahre. Im Einzelnen werden die Daten benötigt

  1. um die von rechts wegen geforderte Kontoführung zu gewährleisten;

  2. um dem/r Besteller/in eine diesbezügliche Quittung auszustellen;

  3. um die Annahme der Messintention zu bearbeiten und die Messintention zu erfüllen

  4. um den/die Besteller/in zu benachrichtigen, falls Änderungen bei der Erfüllung der Messintention notwendig werden sollten (z.B. Erfüllung der Messintention in einer anderen Kirche);

  5. um die Messintention im Pfarrbrief anzukündigen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist rechtmäßig, da sie erforderlich ist

  • zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6, Punkt 1 b) DSGVO)

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Verantwortliche unterliegt (Kontoführung) (Art. 6, Punkt 1 c) DSGVO)

Dauer der Speicherung der Daten

  • Die Kontaktdaten werden gelöscht nach einer Frist von einem Jahr nach Leistung der Messintention.

  • Die Daten, die zur Führung der Buchhaltung notwendig sind, werden gemäß der rechtlichen Vorgaben („droit commercial“) für die Dauer von 10 Jahren ab dem Ende des Jahres der Buchung des Stipendiums gespeichert.

Rechte der betroffenen Person

Der/die Besteller/in hat als betroffene Person gegenüber dem Verantwortlichen für die Datenverarbeitung:

  • das Recht auf Auskunft, welche personenbezogenen Daten sie betreffend verarbeitet werden;

  • das Recht auf Berichtigung der sie betreffenden Daten;

  • das Recht auf Löschung der Daten, deren Verarbeitung nicht mehr notwendig ist;

  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn die betroffene Person der Meinung ist, dass die Verarbeitung der persönlichen Daten nicht entsprechend den Verpflichtungen der DSGVO geschieht, so kann sie sich an den Datenschutzbeauftragten wenden. Sie hat darüber hinaus das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen:

Commission nationale pour la protection des données (CNPD)

15, Boulevard du Jazz

L - 4370 Belvaux

E-mail : info@cnpd.lu

Site : cnpd.public.lu

Notwendigkeit der Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist notwendig, um die Bestellung einer Messintention für mehrere Jahre zu bearbeiten. Die Angaben werden benötigt,

  • um die rechtmäßige Führung der Konten zu gewährleisten. Wenn diese Daten nicht zur Verfügung gestellt werden, kann die Bestellung nicht bearbeitet werden.

  • um den/die Besteller/in zu benachrichtigen, wenn eine Änderung in der Ausführung der Messintention notwendig sein sollte. Wenn die Kontaktdaten nicht zur Verfügung gestellt werden, kann der/die Besteller/in nicht über notwendige Änderungen informiert werden.